Notice: WC_Cart::get_cart_url ist seit Version 2.5 veraltet! Benutze stattdessen wc_get_cart_url. in /var/www/vhosts/creartur.de/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 3837

Notice: WC_Cart::get_checkout_url ist seit Version 2.5 veraltet! Benutze stattdessen wc_get_checkout_url. in /var/www/vhosts/creartur.de/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 3837
pic

Artur Skotnik | Kreativer.

Meine Fähigkeiten sind…

…oft nur sichtbar durch meine kreativen Werke. Ob Acrylbild, Flyer, Logo oder Website. Daran kann man deutlich erkennen, wie ich arbeite und worauf ich wert lege. Durch viele Stationen auf meinem Weg als Mediengestalter habe ich viel aus der Praxis gelernt. Von Kollegen in Agenturen, Freunden, Situationen, Präsentationen und sehr viel durch autodidaktisches Lernen. Mein Drang die Dinge zu hinterfragen, um es noch besser machen, ist ein Teil meines Antriebs. Andererseits suche ich die Balance in den Dingen und lege Wert auf Leichtigkeit und Freude beim Tun. Für mich ist es der Mittelweg aus beidem. Meine Grundausbildung ist rein kaufmännisch. Erst über Umwege gelangte ich, seit meiner Amiga Zeit als Pixelartist in den 90igern, wieder zurück auf den kreativen Pfad. Über den Quereinstieg in Internet-Startups über die kreative Mitarbeit in Full-Media Agenturen war alles dabei. Das alles hat mich geschliffen und natürlich geprägt. Das Ergebnis sind über 13 Jahre Tätigkeit als freiberuflicher Mediendesigner.

Wie alles begann.

Es war die Zeit des C64 und Amiga 500 / 2000 die den Grundstein für meinen Weg bildete. Durch den Amiga tauchte ich zusammen mit einem Freund in die Demoszene-Welt ein. Eine neue Dimension eröffnete sich uns als Grafikinteressierte. Wir erstellten Grafiken pixelweise im Zoom-Modus des Computer-Malprogramms. In der Demoszene war dies Standart und eine Kunstform für sich. Bis heute. Aus gut wurde besser und wir kamen in bekannte Gruppen wie Digital, Essence und Scoopex. Das Interesse von Computerspiele-Herstellern an guten Leuten aus der Demoszene war bekannt. Mein „Pixelfreund“ folgte einem Angebot aus England. Ich blieb in Deutschland und das war über Umwege der Weg zur eigenen Medienagentur und Selbstständigkeit.

Wir wurden mit vielen anderen Künstlern verewigt und einige unserer Pixelwerke wurden im Buch namens „The Masters of Pixelart“ abgedruckt.

Mal reinschauen!?

Auf Tuchfühlung gehen…

2003

Start meiner Selbstständkeit

2

Kreativwerkzeug

2

Benutze beide Hälften

Netzwerk

Bin ein Teamworker

Gross

Freude zu gestalten

Herz

Für WordPress

pic

Gerne setze ich für Ihr Unternehmen neue Ideen frei

WOLLEN WIR UNS KENNENLERNEN?